Mitropa-Cup 2018

Beim Mitropa-Cup der vom 31.Mai – 09. Juni in Italien stattfindet, spielt unsere Mädchenschachreferentin Hanna Marie Klek für die Deutsche Mannschaft an Brett 3. Der Auftakt verlief erfolgreich: Hanna steuerte beim 3,5:0,5 Erfolg über Kroatien einen Sieg bei. Runde 2 startet morgen um 15h.

Live-Bretter
Ergebnisse

Posted in Allgemein | Leave a comment

Deutsche Meisterschaft 2018

Bei den Deutschen Meisterschaften in Willingen war die SJM mit 12 Spielern vertreten. Beim KIKA-Turnier kletterte Vinzenz Schilay (SK Neumarkt) als Dritter auf das Podest. In der dreigeteilten Offenen U25 Meisterschaft erzielten Eva Schilay (SK Neumarkt) als 13. im B-Turnier sowie Johannes Keck (SV Lauf) auf Rang 12 im C-Turnier starke Ergebnisse. Auch Lorenz Hofmann, Timon Götz und Daiana Burger verbesserten ihre Setzlistenposition deutlich.

U14: 41. #28 Hannes Hetzner (SC Erlangen 48/88) 3/9
U25A: 36. #53 Lorenz Hofmann (SV Lauf) 4,5/9
U25A: 57. #36 Kevin Beesk (SK Neumarkt) 4/9
U25A: 80. #51 Lorenz Schilay (SK Neumarkt) 2,5/9
U25B: 13. #49 Eva Schilay (SK Neumarkt) 6/9
U25B: 68. #104 Timon Götz (SK Neumarkt) 4,5/9
U25B: 93. #103 Maria Schilay (SK Neumarkt) 3,5/9
U25B: 116. #107 Johannes Hierl (SK Neumarkt) 2,5/9
U25C: 12. #29 Johannes Keck (SV Lauf) 5,5/9
U25C: 32. #52 Daiana Burger (SK Neumarkt) 4,5/9
U25C: 40. #35 Leonardo Hernando (SC Uttenreuth) 4/9
KIKA: 3. #5 Vinzenz Schilay (SK Neumarkt) 6/7

Bericht beim SK Neumarkt
Bericht beim SC Erlangen 48/88
Bericht beim SV Lauf

Posted in Allgemein | Leave a comment

Einladung zur Jahreshauptversammlung der SJM

Liebe Schachfreunde,

nachfolgend findet Ihr alle wichtigen Informationen zur JHV der SJM.

Ort: Landgasthof Kraft, Ritterstraße 5 in 91186 Büchenbach (Ortsteil Kühedorf)

Termin: Samstag, 16. Juni 2018

Zeit: 14:00 Uhr

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Feststellung der Anwesenden und der Stimmverhältnisse
3. Wahl eines Protokollführers
4. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung 2017
5. Berichte der Vorstandsmitglieder mit anschließender Diskussion
6. Kassen- und Revisionsbericht
7. Entlastung der Vorstandschaft
8. Bildung eines dreiköpfigen Wahlvorstandes
9. Neuwahlen der Vorstandschaft und weiterer Amtsträger gem. Jugendordnung (2. Vorsitzender, 2. und 4. Spielleiter, 2. Schulschachreferent, Referentin weibliche Jugend, Pressewart)
10. Verabschiedung der Etatansätze
11. Spielbetrieb in der Saison 2018/19 (Termine, Turniere, etc.)
12. Anträge
13. Geldbußen
14. Verschiedenes

Anträge zur Jugendversammlung sind mir bis 09. Juni 2018 (Poststempel oder E-Mail) vorzulegen. Ich werde diese im Anschluss auf der Homepage veröffentlichen.

Kostenerstattung: Es werden keine Reisekosten erstattet.

Ich bitte um zahlreiches Erscheinen. Im Fall der Nichtteilnahme kommt der Bußgeldkatalog des Schachbezirks Mittelfranken zum Tragen. Bei entschuldigtem Fehlen halbiert sich das Bußgeld.

Mit freundlichen Schachgrüßen

Daniel Häckler
1. Vorsitzender Schachjugend Mittelfranken

Anhang: ProtokollJHV17

Posted in Allgemeines, Die Schachjugend | Leave a comment

Rapid Turnier Postbauer-Heng 2018

Das Turnier war mit 216 Teilnehmern sehr gut besucht und in den einzelnen Altersklassen stark besetzt.

Folgende Podestplätze gingen an die SJM:

U08: 3. Max Blank (SC Postbauer-Heng)
U10: 2. Narek Gewondow (SGem Fürth)
U12: 1. Hugo Danninger (Zabo-Eintracht Nürnberg)
U12: 3. Nick Merdian (SC Postbauer-Heng)
U16: 1. Joseph Homi (SGem Fürth)
U16: 2. Lorenz Hofmann (SV Lauf)
U25: 2. Sebastian Hoffmann (SC Noris-Tarrasch)

Turnierseite

Posted in Allgemein, Turniere | Leave a comment

Rapid Turnier in Postbauer-Heng

Am 1. Mai findet wieder das traditionelle Rapid Turnier in Postbauer-Heng statt. 24769188Neben einer Spielstätte, in der richtige Turnieratmosphäre entsteht, gibt es tolle Sachpreise und eine Verpflegung, die keine Wünsche offen lässt. Darüber hinaus wird ein Bluetooth Kopfhörer unter allen Teilnehmern verlost. Hier der Link zu mehr Informationen auf der Homepage des SC Postbauer-Heng:
https://schachclub-postbauer-heng.de/jugendopen

 

Posted in Allgemeines | Leave a comment

Frauen-Europameisterschaft 2018

Für unsere Mädchenschachreferentin Hanna Marie Klek ging es nach der Organisation der Bayerischen MädchenEM direkt weiter zur Frauen-Europameisterschaft, die vom 8.-19. April in Vysoke Tatry in der Slowakei stattfindet. Hanna ist an #61 gesetzt, musste sich aber zum Auftakt der Österreicherin WFM Denise Trippold geschlagen geben. Runde 2 startet morgen um 15h, chess24 überträgt live.

Ergebnisse

Posted in Saison 2017/18 | Leave a comment

SK Neumarkt ist erneut Deutscher TOP-Schachverein Kinder- und Jugendschach

Bereits zum zweiten Mal nach 2013 wurde der Schachklub Neumarkt von der Deutschen Schachjugend mit dem Qualitätssiegel „Deutscher TOP-Schachverein: Kinder- und Jugendschach“ ausgezeichnet. Bei der feierlichen Verleihung im Neumarkter Landratsamt war Daniel Häckler, 1.Vorsitzender der Schachjugend Mittelfranken sowie Vorstandsmitglied der Deutschen Schachjugend, voll des Lobes für die umfangreiche und herausragende Jugendarbeit des Vereins, der sich damit wie kein Zweiter diese Auszeichnung erneut verdient hat. Auch Landrat Willibald Gailler und 2.Bürgermeisterin Getrud Heßlinger überbrachten Glückwünsche und freuten sich über die Erfolgsgeschichte, die der SK Neumarkt seit vielen Jahren schreibt. Ein Film über die vielen Aktivitäten des Vereins sowie ein „Chaos-Simultan“ Trainer gegen Schüler rundeten die gelungene Veranstaltung ab.

20180407_VerleihungTOP-Schachverein2018 (24)

Bericht beim SK Neumarkt

Posted in Saison 2017/18 | Leave a comment

Bayerische MädchenEM 2018

Nach einer spannenden letzten Runde gratuliert das Orga-Team den Bayerischen Meisterinnen 2018:

U10: Sofia Klonov (SK München Südost)

U12: Emily Alferova (SAbt TuS Fürstenfeldbruck)

U14: Jana Bardorz (TSV Rottendorf)

U16: Verena Gauchel (SK Germering)

U18: Verena Kolb (SV Seubelsdorf)

Herzlichen Glückwunsch!

BayEMw2018 (28)

Zum vierten Mal fanden die Bayerischen Mädchenmeisterschaften 2018 auf Burg Wernfels in der Nähe von Spalt statt, an denen diesmal 72 Spielerinnen teilnahmen. Das Organisationsteam – Hanna Marie Klek, Sebastian Mösl, Fabian Thiel, Alma Krastina und Alisa Semenova – sorgte einmal mehr für einen reibungslosen Ablauf und bot auch wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm an. Zudem gab es wieder regelmäßige Updates auf der Facebook-Seite der Schachjugend Mittelfranken und als besonderes Highlight wurden neun Partien live übertragen.

In der U10 setzte sich mit Sofia Klonov (SK München Südost) eine U8-Spielerin durch, die aber bereits das dritte Mal teilnahm. Sie hatte am Ende 5,5 Punkte auf dem Konto und damit einen Zähler mehr als ein Verfolgerquintett. Dank der besseren Buchholz kletterten Violeta Loos (SG Post/Süd Regensburg) und Alina Muhina (SC Garching) als Zweite und Dritte auf das Podest.

U10

BayEMw2018 (32)

Die topgesetzte Emily Alferova (SAbt TuS Fürstenfeldbruck) blieb in der U12 ungeschlagen und sicherte sich mit 5,5 Punkten den Titel. Jeweils mit einem Schlussspurt von 2,5/3 kämpften sich Alina Müller (SC Windischeschenbach) und Siri Prinzen (SC Tarrasch 45 München) noch an der Konkurrenz vorbei und belegten mit 5 Punkten die Ränge zwei und drei.

U12

BayEMw2018 (31)

In der U14 sicherte sich Jana Bardorz (TSV 1869 Rottendorf) ihren ersten Titel, nachdem sie schon zweimal als Vize-Meisterin knapp dran war. Sie blieb ungeschlagen und distanzierte das Feld mit 6 Zählern um einen Punkt. Nina Kunisch (TV-Großostheim 1900) verlor ebenfalls keine Partie, spielte aber gleich viermal Remis, so dass sie nach zuletzt zwei Meisterschaften dieses Jahr Rang zwei belegte. Leonora Weber (Schachklub Rochade Augsburg) nutzte die Gunst der Stunde und sicherte sich mit ebenfalls 5 Zählern den dritten Platz, wobei sie bemerkenswerterweise die schlechteste Buchholz der ersten Zehn aufwies.

U14

BayEMw2018 (33)

Die einzige Meisterin 2018, die schon einmal Titelträgerin war, gab es in der U16 in Person von Verena Gauchel (SK Germering). Vier Jahre nach ihrem letzten Erfolg, gab sie nur zwei Remis ab und sicherte sich mit 6 Punkten Titel Nummer drei. Maria Kühne (FC Ergolding 1932) blieb ebenfalls ungeschlagen, hatte letztlich aber einen halben Zähler weniger auf dem Konto. Dritte wurde Sara-Marie Haune (SC Bavaria Regensburg 1881) mit 4,5 Punkten, die damit einige Podestkandidatinnen hinter sich ließ.

U16

BayEMw2018 (34)

In der U18 sicherte sich Verena Kolb (SV Seubelsdorf) im achten Anlauf erstmals den Meistertitel. Nachdem sie schon zweimal punktgleich mit der Titelträgerin gewesen ist, aber wegen der minimal schlechteren Buchholz je einmal Dritte und Zweite geworden war, nutzte sie diesmal die Fehler der Konkurrenz konsequent aus und bot selbst wenig Angriffsfläche. So gab sie nur zwei Remis ab und bezwang die drei direkten Verfolgerinnen. Rang zwei ging an Sindy Kail (SK 1982 Klingenberg) mit 5,5 Punkten vor Ekaterina Alferova (SAbt TuS Fürstenfeldbruck) mit 4,5, wobei Ekaterina mit einem Erfolg über Verena in der letzten Runde selbst Meisterin geworden wäre – dank der besseren Viertwertung!

U18

BayEMw2018 (35)

Ein großes Dankeschön geht an alle Teilnehmerinnen, Eltern und Betreuer, die dazu beigetragen haben, das Turnier reibungslos über die Bühne zu bringen. Das Orga-Team hatte wieder viel Spaß, wünscht allen Qualifizierten viel Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften und hofft auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Die Berichte zu den Runden 1-7 findet man nachfolgend.

Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

Bayerische Schachlehrerinnen und -lehrer 2018

Bei den Bayerischen Schulschachmeisterschaften in Kempten wurden gleich zwei Mittelfranken geehrt: David Denninger als Bayerischer Schachlehrer sowie Kerstin Leopold als Bayerische Schachlehrerin.

Bericht

Posted in Allgemein | Leave a comment

U20 Bezirksligen 2017/18

Am letzten Spieltag der U20 Bezirksliga 1 kämfpten noch vier Teams um die Meisterschaft. Der bis dato ungeschlagene Tabellenführer SC Jäklechemie machte die Sache mit einer 1,5:2,5 Niederlage gegen SK Nürnberg 1911 noch einmal spannend. Die Elfer übernahmen damit die Spitze, hatten in der letzten Runde aber spielfrei und daher nicht einmal mehr eine theoretische Chance auf den Titel. Auch SK Neumarkt II zog mit einem 3,5:0,5 über SC Erlangen 48/88 II um einen halben Brettpunkt an Jäklechemie vorbei und hatte damit die Meisterschaft selbst in der Hand. In der letzten Runde kamen die Neumarkter aber nicht über ein 2:2 gegen den SV Lauf hinaus, während Jäklechemie gegen Zabo-Eintracht Nürnberg mit 3,5:0,5 die Oberhand behielt. Damit sicherte sich Jäklechemie mit 9:3 Punkten die Meisterschaft und das Teilnahmerecht an den Aufstiegsspielen zur Landesliga. Der Vorjahresmeister der B2 Neumarkt II blieb als einziges Team ungeschlagen, spielte aber gleich viermal Unentschieden.

Endstand B1

In der B2 übernahm ST Röttenbach mit einem 3,5:0,5 im Spitzenduell gegen den SK Schwabach 1907 die Tabellenführung und kürte sich mit einem 3:1 über Zabo-Eintracht Nürnberg II zum Meister.

Endstand B2

Posted in Saison 2017/18 | Leave a comment