Mittelfränkische Einzelmeisterschaft

Liebe Schachfreunde,

mit insgesamt 38 Teilnehmern endete heute der Mittelfränkische Schachkongress 2019. Nach neun Runden setzte sich im Meisterturnier der Topgesetzte Gerhard Reis (SW Nürnberg Süd) knapp vor dem Überraschungszweiten Andreas Link (SpVgg Zabo-Eintracht Nürnberg) durch (beide 7 Punkte). Den Bronzerang sicherte sich genauso knapp Stefan Liepold (SC Erlangen) vor Reinhard Kotz (SK Herzogenaurach). Beide kamen auf 6,5 Punkte.

Im Nebenturnier landeten die beiden Topgesetzten auch auf den beiden ersten Plätzen. Den Turniersieg sicherte sich Hans Greul (SK Schwabach) vor Peter Konsek (SW Nürnberg Süd). Danach sah es allerdings vor der Schlussrunde nicht aus. Die beiden Führenden Andreas Kellmann (SG Büchenbach/Roth) und Mikhail Petrov (SW Nürnberg Süd) kämpften hart, verloren jedoch ihre letzte Partie und landeten nur auf den Plätzen 3 und 4.               Ausschreibung

Meisterturnier                          Partien          DWZ_vorl.          ELO_vorl.

Qualifikationsturnier                 Partien          DWZ_vorl.          ELO_vorl.

Persönliche Bilanzen auf der Homepage von Hans Schüssel